Aktiv-Box 30 – Pegeleinstellung

Moderator: haribert

Antworten
soundcompany
Beiträge: 2
Registriert: Fr 16. Jun 2017, 10:29
Wohnort: Rheinberg

Aktiv-Box 30 – Pegeleinstellung

Beitrag von soundcompany » Mi 28. Jun 2017, 07:40

Hallo zusammen,

bin neu in Forum und habe direkt eine Frage.
Ich habe ein Paar Aktiv-Box 30 repariert ( Problem mit der automatischen Abschaltung und den Fehler gefunden ) aber die Box klingt sehr mittenlastig.
Mir scheint der Vorbesitzer hat an den Potis der Frequenzweiche gedreht.

Hat jemand Unterlagen wie die Pegel einzustellen sind ?
Sowas wie mit Generator bei Frequenz X Pegel Y am Chassis Z einstellen.
möglicherweise gibt´s ja Grundig Unterlagen zum Thema


Gruß
Edwin

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 234
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Aktiv-Box 30 – Pegeleinstellung

Beitrag von mampfi » Do 29. Jun 2017, 20:09

Hast Du schon im gr-forum oder bei Elektro Tanja geschaut?
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Antworten

Zurück zu „80er Jahre“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast