TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Moderator: timundstruppi

betamaxel
Beiträge: 31
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:41

TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von betamaxel »

Hallo, habe folgendes Problem mit meiner TS 1000 in Kombi mit meinen Telefunken CN750 HighCom: Habe bei Aufnahme eine leichte Rückkopplung die wie ein Echo klingt und sehr langsam abklingt. Hat jemand solch einen Fehler schon einmal gehabt? Der Fehler tritt meiner Meinung nur auf wenn ich an der TS 1000 die Hinterbandkontrolle einschalte(bin mir aber nicht ganz sicher). Für eure Hilfe bedank ich mich schon mal im vorraus. Liebe Grüße
Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 1580
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von mampfi »

Ja hatte ich tatsächlich auch schon mal. Ich hatte alles mögliche gestöpselt, Kabel geprüft, andere genommen, auch Versuche mit nur DIN Kabeln oder nur Cinch Kabel.
Dann hatte ich entnervt aufgegeben. Das CN 750 steht seitdem auf der Seite. Den Fehler zu ergründen war mir einfach zu blöd, alldieweil das HighCom auch selbst empfindlich ist (deshalb auch Rev.2 mit rotem Punkt) und außerdem absolut pefekt eingemessenes Bandmaterial verlangt.

Bei der TS1000 ist das praktisch nur mit einer Bandspule zu erreichen.

Aber mal Hand aufs Herz.
So dolle rauscht die TS1000 doch gar nicht (Neues, gutes Bandmaterial vorausgesetzt)

Selbst das "Hauseigene Dolby" bei der TS 1000 ist wegen der zu verwendbaren Pegel ein Kpl. Ausfall.
Jede Menge Grundig Zeugs, garniert mit etwas Revox, Braun, Dual und Sony, an 5 Anlagen.

Grundig forever :D
Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 1580
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von mampfi »

.....Nachtrag

Versuche doch mal die Bandmaschine zu überbrücken. Will heißen verstöpsele die Ausgänge des HighComs direkt mit den entsprechenden Eingängen, ohne Bandmaschine.
Dann einpegeln und Signal wiedergeben.
Wenn das HighCom selbst i.O. ist, dürfte weder beim Umschalten von HighCom ein/aus, noch bei Vor/Hinterband ein Unterschied zu hören sein.
Jede Menge Grundig Zeugs, garniert mit etwas Revox, Braun, Dual und Sony, an 5 Anlagen.

Grundig forever :D
betamaxel
Beiträge: 31
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:41

Re: TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von betamaxel »

Ok, vielen dank für die Antwort. Werde das HighCom abbauen. Hab noch ein Problem mit einen Grundig CF 7500. Wenn man eine Cassette abspielen will rattert es nur sonst tut sich nix. Hätte evtl. jemand einen Plan vom LW? Vielen Dank im vor raus.
Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 1580
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von mampfi »

Da gibt es nur das SM.

Zahnrad/Zahnräder tauschen, Riemen tauschen, eigentlich auch Andruckrolle tauschen (schwierig da kein Standardmaß) 2/3 mal ärgern und dann froh sein, wenns leidlich wieder funktioniert.
Jede Menge Grundig Zeugs, garniert mit etwas Revox, Braun, Dual und Sony, an 5 Anlagen.

Grundig forever :D
betamaxel
Beiträge: 31
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:41

Re: TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von betamaxel »

Hallo hat jemand das vollständige SM inkl. mechanischen Teil? Im Netz find ich nur ohne mechanischen Teil. Weis auch noch jemand wo man Ersatzteile für das LW herbekommt? Liebe Grüße
Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 1580
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von mampfi »

Gute und günstige Zahnräder gibt es bei "Darklightstore" bei Etsy.com
Ebenso die roten und tlw. weichen Zahnräder des "Polen" aus der Bucht. Diese sind aber nicht immer gut Standfest.
Überhaupt gibt es in der Bucht mehrere Zahnradlieferanten.
Fernseh Panzer, der viele Originalteile von Grundig liefern kann, auch nicht zu vergessen.

Riemen gibt es, sehr teuer bei "Frau Mulatz"......oder oder oder in der Bucht
Oder bei Safferthal.

Andruckrollen Fehlanzeige !!!! Sondermaß.
Andruckrollen evtl. auch bei Fru Mulatz schauen. Wenn man dann bereit ist den Preis zu zahlen, der aufgerufen wird.

Solltest Du weiter von Deiner CF 7500 Reparatur berichten wollen oder Fragen hierzu haben, bitte dann in das passende Cassettendeck Forum schreiben.

...ach ja das SM gibt es hier im Downloadbereich
Jede Menge Grundig Zeugs, garniert mit etwas Revox, Braun, Dual und Sony, an 5 Anlagen.

Grundig forever :D
betamaxel
Beiträge: 31
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:41

Re: TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von betamaxel »

Sodala ziehe mal mit meinen CF 7500 ins passende Forum um. Grüße
betamaxel
Beiträge: 31
Registriert: Fr 8. Sep 2017, 23:41

Re: TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von betamaxel »

So da nun mein CF7500 wieder Gesund ist muss ich mit meiner TS1000 weitermachen. Da müsste der Bandzug überholt werden und mein rechtes VU-Meter ist defekt(hängt etwas). Für den Bandzug bräuchte ich mal neue Steuergehäuse. Weis jemand wo man neue Steuergehäuse her bekommt oder evtl. Teile für die Reparatur der alten Steuergehäuse und ein intaktes VU-Meter Rechts? Ferner möchte ich noch einen Umbau auf Pegelanzeige Hinterbandkontrolle machen. Ach ja, das HighCom hab ich wieder abgebaut. Grüße und Danke an alle in diesen Forum, fühle mich sehr gut aufgehoben hier.
Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 1580
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: TS 1000 und Telefunken CN750 HighCom

Beitrag von mampfi »

betamaxel hat geschrieben: Fr 5. Aug 2022, 19:55 ..........muss ich mit meiner TS1000 weitermachen. Da müsste der Bandzug überholt werden und mein rechtes VU-Meter ist defekt(hängt etwas). Für den Bandzug bräuchte ich mal neue Steuergehäuse. Weis jemand wo man neue Steuergehäuse her bekommt oder evtl. Teile für die Reparatur der alten Steuergehäuse und ein intaktes VU-Meter Rechts? Ferner möchte ich noch einen Umbau auf Pegelanzeige Hinterbandkontrolle machen. Ach ja, das HighCom hab ich wieder abgebaut. Grüße und Danke an alle in diesen Forum, fühle mich sehr gut aufgehoben hier.
Da müsste der Bandzug überholt werden........
-----> Messung an den Motorkondensatoren, 65V bei Fühler unten, nahe 0V bei Fühler oben, ca. 40V bei Bandmitte einer 22cm Spule

Weis jemand wo man neue Steuergehäuse her bekommt?
-----> gibt es natürlich nicht mehr neu

oder evtl. Teile für die Reparatur der alten Steuergehäuse?
-----> als Phototransitor ein BPW40 und dazu eine Infrarot LED mit 950nm Licht (nicht mehr sichtbar) die originalen abeiten mit 850nm (noch leicht sichtbar)

und ein intaktes VU-Meter Rechts?
-----> evtl von mir. Mal schauen wieviel Goldtaler dafür übern Tisch müssen....... :lol:

Ferner möchte ich noch einen Umbau auf Pegelanzeige Hinterbandkontrolle machen
-----> Dazu gibt es hier einen Fred.

HighCom hab ich wieder abgebaut
-----> :D
Jede Menge Grundig Zeugs, garniert mit etwas Revox, Braun, Dual und Sony, an 5 Anlagen.

Grundig forever :D
Antworten

Zurück zu „TS Serien“