Zurück in die Zukunft 5.0

Neuanmelder können / sollen sich hier vorstellen

Moderator: haribert

Antworten
Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 3
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 09:18
Wohnort: Münsterland

Zurück in die Zukunft 5.0

Beitrag von Tom » Sa 4. Mai 2019, 17:42

Hallo & schön, dass es (wieder) ein Grundig-Forum gibt! Grundig-Hifi müsste doch mindestens so verbreitet sein wie Braun, Revox, Dual oder so manch andere frühere Marke. Daher sollte doch auch der Austausch darüber viel Interesse wecken, oder?

Jedenfalls freue ich mich darauf, hier zukünftig etwas dazu beizutragen. Mein erstes Radio war eines, das mein Vater aus einem ausrangierten Grundig-Konzertschrank ausgebaut und in ein Kinderzimmer-Regal eingebaut hat. Ich glaube, es war ein Como 4. Damit hab ich einige Jahre Radio gehört und auch einiges darüber aufgenommen (mit einem Nikko-Cassettendeck).
Noch als Jugendlicher konnte ich Anfang der '80er eine A 5000 mit einem XV 5000 gebraucht kaufen, für zusammen 550 Mark. Die habe ich bis heute, siehe Foto. In den Ferien bin ich dann mehrmals arbeiten gegangen, um zuerst die Kombi CF 7400 / T 7200 und später das CF 7500 und den T7500 neu kaufen zu können. Während A und XV 5000 ihren Wert wohl gehalten haben, sind die 4 letztgenannten Geräte heute ja praktisch nichts mehr wert.
Das Kleinanzeigenblatt "Markt", dass es für das Ruhrgebiet ja in 2 Varianten gab ("Ost" und "West") und später natürlich die E-Bucht haben dann dafür gesorgt, dass sich alle seinerzeit verkauften Geräte und noch viel mehr Grundig-Hifi bei mir wieder angesammelt haben. Ich müsste wohl mal eine Inventur machen, die Aufnahme in dieses Forum wäre ja eine gute Gelegenheit.

Die Anlagen auf den Fotos waren jahrzehntelang nicht mehr in Betrieb. Es wird also wohl eine ziemliche Herausforderung, sie ohne größere Schäden ans Laufen zu bekommen. Ich werde aber sicher nach und nach darüber berichten bzw. versuchen, euch mit Fragen zu löchern :-)

Für den Moment schöne Grüße
Tom
Dateianhänge
Grundig 5000-6200 kleiner.jpeg
4ED34AB4-9989-44B9-9645-D636CA8F00EA.jpeg

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 304
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Zurück in die Zukunft 5.0

Beitrag von mampfi » Sa 4. Mai 2019, 21:24

Herzlich Willkommen hier im Forum
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

dynamike
Beiträge: 27
Registriert: Mo 15. Apr 2019, 15:54
Wohnort: Düsseldorf

Re: Zurück in die Zukunft 5.0

Beitrag von dynamike » Fr 10. Mai 2019, 20:48

Hey Tom, die 5000er sind ja in einem Traumzustand!! Glückwunsch!
Aber warum benutzt Du sie nicht?????
XV/V/A/T 5000, CF5500, T1000, R1000, R2000, Monolith 50, Audiorama 8000, M400, XM 400, XM 600, R25

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 358
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Zurück in die Zukunft 5.0

Beitrag von timundstruppi » Fr 10. Mai 2019, 20:55

Ist das ein Autoforum, oder warum ist die Kupplungsscheibe im Avantar? ;)

Obwohl diese Kombi im Anblick gibt es nicht...

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 304
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Zurück in die Zukunft 5.0

Beitrag von mampfi » Fr 10. Mai 2019, 21:25

wenn Du 5000er übrig hast nur her damit. :mrgreen:
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 3
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 09:18
Wohnort: Münsterland

Re: Zurück in die Zukunft 5.0

Beitrag von Tom » Sa 11. Mai 2019, 08:00

timundstruppi hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 20:55
Ist das ein Autoforum, oder warum ist die Kupplungsscheibe im Avatar? ;)

Obwohl diese Kombi im Anblick gibt es nicht...
Ich dachte, das wäre als Avatar nicht nur viel zu einfach, sondern auch schon zigfach verwendet worden: Das ist das leuchtende Drehrädchen eines CN 1000, aufgenommen mit leichter Bewegungsunschärfe 8-)
dynamike hat geschrieben:
Fr 10. Mai 2019, 20:48
Hey Tom, die 5000er sind ja in einem Traumzustand!! Glückwunsch!
Aber warum benutzt Du sie nicht?????
Irgendwann in den 80ern hatte ich die einigermaßen günstige Gelegenheit, an eine Revox-Anlage zu kommen und bin dann ziemlich lang da hängengeblieben. Die 5000er (bis 6X00er) waren seitdem geschützt und trocken eingelagert. Vor einiger Zeit habe ich noch einen Restbestand passender Netzteilelkos für die A5000 von "F&T" ergattert, mit denen ich u.a. die Endstufen dann wieder vorsichtig zum Leben erwecken will. Aber ich muss schon sagen, dass mir der drohende plötzliche Endstufentransistortod echt Sorgen macht. Damals bin ich davon noch weitgehend verschont geblieben. Vor nicht allzu langer Zeit habe ich einen V5000 überholt, der dort sogar auch noch die absolute Originalbestückung hat - bis heute, und jetzt befürchte ich, dass ich mein Glück vorerst aufgebraucht habe ...
FT Elko A_V5000.jpg

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 358
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Zurück in die Zukunft 5.0

Beitrag von timundstruppi » Sa 11. Mai 2019, 09:23

Sanft starten...also über Stelltrafo oder 60/100W Heatball also Glühbirne.

Was soll man sonst empfehlen?
DC offset und Ruhestrom kontrollieren.
Alle Elkos tauschen. Ich habe bei zwei VAXV5k nur einen Teil getauscht, also alle Tantale raus und alle die kritisch (Folie geschrumpft, Stopfen raus, Oxid herausgedrückt) aussahen oder einen schlechten ESR hatten.

Auch alle Roedersteine raus, obwohl die haben nur wenige und den Kleinst-Gleichrichter auf der Standby Platine getauscht.

Mein Sohn hat einen der Geräte in betreibt und der ploppt ganz leicht. Also wieder ran und den Rest tauschen.

Benutzeravatar
Tom
Beiträge: 3
Registriert: Fr 3. Mai 2019, 09:18
Wohnort: Münsterland

Re: Zurück in die Zukunft 5.0

Beitrag von Tom » Mo 13. Mai 2019, 10:53

Ja, ich muss mir ohnehin bald mal einen ordentlichen Komponenten-Tester besorgen.

Vielleicht noch eine kleine Ergänzung: Aus heutiger Sicht ist es ja eigentlich nicht mehr so recht nachvollziehbar, aber als damaliger Grundig-Fanboy war ich auch recht begeistert von dem, was nach der 100-mm-Linie kam, also von den schon eingangs genannten 7XX0er Geräten.
Ein gut erhaltenes CF 7400 hab ich noch und werde da mal bald das defekte Zahnrad tauschen (Ersatz vom Huber Karl liegt hier schon). Das ist bei dem CF 7500 auf dem Bild schon geschehen, es spielt im Arbeitszimmer mit seinen Kameraden sehr vorzüglich an Monolith 90.
Aber klar, die vorherigen Serien machen optisch natürlich eindeutig mehr her.

CFTXVCD7500PSCD7550.jpeg

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 304
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Zurück in die Zukunft 5.0

Beitrag von mampfi » Mo 13. Mai 2019, 11:31

Zumindest mit dem CD 7500 hast Du ein richtiges Schätzchen. (Auch wenns im Kern ein Philips ist)
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Antworten

Zurück zu „Wer ist neu im Forum“