Bin neu hier

Neuanmelder können / sollen sich hier vorstellen

Moderator: haribert

Antworten
Haufy
Beiträge: 5
Registriert: Sa 3. Aug 2019, 12:14
Wohnort: Langenfeld

Bin neu hier

Beitrag von Haufy » Sa 3. Aug 2019, 18:15

Hallo zusammen,
habe mich gerade angemeldet, weil m.E. das Internet mittlerweile so zugemüllt ist und ich mir über ein Forum verspreche, schneller und vor allem qualitativ ansprechender eine Lösung für mein Problem zu bekommen.
Ich bin kein Sammler, liebe aber mein Geraffel, zu dem auch Geräte anderer Hersteller gehören. Fasziniert bin ich regelmäßig von alter Mechanik, die für die Ewigkeit gebaut zu sein scheint.
Ich werde versuchen, mich so gut wie möglich hier einzubringen und bin gespannt, ob Ihr mir helfen könnt. Ich freue mich auf Eure Beiträge!
Haufy

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 347
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Bin neu hier

Beitrag von mampfi » Sa 3. Aug 2019, 20:12

Herzlich Willkommen
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 414
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Bin neu hier

Beitrag von timundstruppi » Sa 3. Aug 2019, 21:29

Na willkommne,
auch hier bin mal gespannt, was da noch kommt. ;)

Mechanik, Ewigkeit? Zerbröselne Zahnräder, sich auslösende Riemen, Pimpel, festgehende Drekos. So ab 1975
Wenn die Mechanik noch älter wäre, wäre sie hatbarer.

Haufy
Beiträge: 5
Registriert: Sa 3. Aug 2019, 12:14
Wohnort: Langenfeld

Re: Bin neu hier

Beitrag von Haufy » So 4. Aug 2019, 11:52

Na ja, Ewigkeit ist vielleicht etwas übertrieben. Und bei Mechanik gibt's nun mal Verschleißteile. Riemen gehören sicherlich dazu. Zerbröselte Zahnräder sind bei meinen Geräten allerdings noch nicht vorgekommen. Was ich sagen wollte ist, dass z.B. die Mechanik meiner TEAC A-3300 SX aus 1974 deutlich robuster ist als die der meisten neueren Geräte. Und ich mag einfach, wenn aus dem Vollen gearbeitet wird.
So, gleich springe ich zu "Plattenspieler". Da benötige ich Eure Hilfe für einen PS 4500.

Antworten

Zurück zu „Wer ist neu im Forum“