Gruß aus dem Ruhrpott

Neuanmelder können / sollen sich hier vorstellen

Moderator: timundstruppi

Antworten
Benutzeravatar
Heinzelmann
Beiträge: 23
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 16:36

Gruß aus dem Ruhrpott

Beitrag von Heinzelmann »

Hallo, kurze Vorstellung:
1970 habe ich eine Lehre zum Radio- u. Fernsehtechniker beim Grundig Kundendienst in Dortmund gemacht und bis 1982 bei Grundig gearbeitet.

Im Rentenalter habe ich mein Interesse an den Grundig-Geräten wiederentdeckt und sitze nun den dritten Winter im Hobbykeller und lasse Geräte wieder aufleben bzw. erklingen. Ich nenne es "therapeutisches Basteln". Mein älteste Teil ist ein Grundig Heinzelmann und die neusten Geräte sind aus der Fine Arts Serie. Die Silberlinge der 100 mm Serie und der Slim-Line Serie finde ich gut (besser im Sinne von Original Grundig).

Über die Zeit hat sich einiges angesammelt:
Heinzelmann, Studio 2000, A9000, A 903 (2), CD 903 (2), CCT 903, T 903 (2), T 907, CD 904, CT 905, T 7200, T 7500, V 7200, R 1000, R3000, SV 2000 (2), SA 1000, SXV 6000, XV 5000, MXV 100, MR 100, RTV 800, V3, CCF 3, SCF 6000, ST 6000, T 5000, XM 600, XSM 3000, Monolith 90a

Irgendwie hänge ich an der Geräten, aber die meiste Bindung habe ich an die Geräte, die auf dem langen Elektronik-Weg verschütt gegangen sind. Box 210, Würfel Boxen, TK´s mit Röhren und Magischem Auge, TS 1000, RTV´s, Sonoclock.

1970 dachte ich, RFT ein Beruf für`s Leben und Grundig ein Unternehmen für alle Zukunft. Es kam auf beiden Seiten anders.
Umso mehr freue ich mich, das "Grundig" in Euren Forum weiter "lebt".

Auf gute Beiträge ....
Heinzelmann, Studio 2000, A9000, A 903 (2), CD 903 (2), CCT 903, T 903 (2), T 907, CD 904, CT 905, T 7200, T 7500, V 7200, R 1000, R3000, SV 2000 (2), SA 1000, SXV 6000, XV 5000, MXV 100, MR 100, RTV 800, V3, CCF 3, SCF 6000, ST 6000, T 5000, XM 600, XSM 3000, Monolith 90a
Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 867
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Gruß aus dem Ruhrpott

Beitrag von mampfi »

Herzlich Willkommen.
....schöne Vorstellung.....
Grundig TS 1000. Wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.
Anlage 1: SXV 6000, A5000, ST 6000, TS 1000 und CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem.
Anlage 2: V5000, T5000, CF 5500 und CF 5500-2.
Anlage 3: SXV6000, Proline3000 Endstufe, ST6000 und Sony TC377.
Anlage 4: SV2000, ST6000, TS600, Revox B77/HS, Revox B215, Uher Report 4200 IC, Uher Report 4400 IC.
Anlage 5: SV2000, MT 100
Reserve: V5000, 2 x SXV 6000, ST 6000, MA 100, MXV 100, MT 200, MCF 400,

Grundig forever :D
Mister K.
Beiträge: 150
Registriert: So 11. Dez 2016, 11:21

Re: Gruß aus dem Ruhrpott

Beitrag von Mister K. »

Von mir auch herzlich Willkommen.

Dann hast du meinen beruflichen Traum gelebt...bin leider viel zu spät geboren. :lol:

Auch eine sehr beachtliche Sammlung!

Ich finde die Geräte, die Grundig von ca Mitte 70er bis Anfang 80er gebaut hat waren die besten.

LG
Anlage 1: X55a + CNF350 an Aktiv 50
Anlage 2: XV7500 + T7500 + CF7500 an Aktiv 40
Anlage 3: MXV100 + MT100 + MCF600 an Aktiv 30
Anlage 4: XPC 6500 an Aktiv 30
Anlage 5: Studio 2240 Quadro
Benutzeravatar
Heinzelmann
Beiträge: 23
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 16:36

Re: Gruß aus dem Ruhrpott

Beitrag von Heinzelmann »

Hallo Mister K.,

der Beruf ist "ausgestorben". Viele meiner früheren Arbeitskollegen wurden arbeitslos. Die Beschäftigung mit Technik ist / kann traumhaft sein - Geld damit verdienen ...hm.

Danke für die nette Antwort.
Heinzelmann, Studio 2000, A9000, A 903 (2), CD 903 (2), CCT 903, T 903 (2), T 907, CD 904, CT 905, T 7200, T 7500, V 7200, R 1000, R3000, SV 2000 (2), SA 1000, SXV 6000, XV 5000, MXV 100, MR 100, RTV 800, V3, CCF 3, SCF 6000, ST 6000, T 5000, XM 600, XSM 3000, Monolith 90a
Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 1365
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Gruß aus dem Ruhrpott

Beitrag von timundstruppi »

Es liegt aber auch oft manchmal an der Unflexibilität der Leute. Die müssen dann in den Außendienst und Service vor Ort in der Industrie-, Gebäudeautomation oder IT. Entwicklung und Fertigung in Deutschland ist sehr wenig.
Ich habe anfangs in der Entwicklung und als Laborleiter in Laser-, Wehr-, Medizintechnik gearbeitet. Encoder haben wir auch gebaut, nur die Aufnehmer ICs als OptoAsics. Bis nach Taiwan geschafft zum Einkaufen :lol: von PIN Dioden.

Dann ging es als Entwicklungsleiter Hardware in die Kreditkartenterminalentwicklung, Sicherheits-,Cryptochips in Bohrschutzfolie vergossen für PIN Eingabe. Inkl. EMV Abnahme.
Anschließend als Projektleiter für Hardware im Bereich Fleetmanagement, Flugzeug-Rechner. Der Chef hatte nur Frauen, schnelle Autos und seinen Flieger im Kopf. Schöne Zeit, aber nicht auf Dauer.

Dann in mein heutigen Job seit fast 20 Jahren... Als Wissenschaftler/Beratung, nebenbei Prüfstelle/Messen/Normung
Zuletzt geändert von timundstruppi am Sa 13. Feb 2021, 15:22, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
Heinzelmann
Beiträge: 23
Registriert: Fr 12. Feb 2021, 16:36

Re: Gruß aus dem Ruhrpott

Beitrag von Heinzelmann »

Hallo timundstruppi,
es sieht so aus, als wenn der ein oder andere hier auf ein abwechslungsreiches Berufsleben schauen kann. Zur Ehrenrettung meiner alten Grundig-Kollegen, die waren sowas von flexibel. Eine Grundig-Bude noch der anderen wurde dicht gemacht und trotzdem sind sie jeden Tag zu den letzten Service-Stützpunkten kilometerweit angereist, immer in der Hoffnung der Laden sei noch zu retten. Ich selber habe eine Zeit bei Grundig Elektronik geschafft und bin ziemlich weit rumgeturnt. Nach der Meisterschule habe ich dann den Lötkolben an den Nagel gehangen und was ganz anderes gemacht. Auf Dauer fand ich es besser, Beruf und Hobby zu entkoppeln. Danke für die interessanten Ausführungen .... Beste Grüße ..
Heinzelmann, Studio 2000, A9000, A 903 (2), CD 903 (2), CCT 903, T 903 (2), T 907, CD 904, CT 905, T 7200, T 7500, V 7200, R 1000, R3000, SV 2000 (2), SA 1000, SXV 6000, XV 5000, MXV 100, MR 100, RTV 800, V3, CCF 3, SCF 6000, ST 6000, T 5000, XM 600, XSM 3000, Monolith 90a
Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 1365
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Gruß aus dem Ruhrpott

Beitrag von timundstruppi »

Ja dieses Retten Wollen kann ich verstehen. Und vor allen Sicherheit haben mit 3 Kindern (jetzt 22, 24, 26)
Vor und nach dem Studium hatte ich auch nur eine kleinste Blase an Kenntnisse und Erfahrungen um mich herum.10 min Arbeitsweg? Nöh bis 2 h. Aber ich bin HH treu geblieben, auch wenn ich viel auf Dienstreise bin. Dienststelle schon vor Corona kaum noch besucht 2/3x im Monat.

Flexibilität ist gefordert und sich ständig in neues einarbeiten oder erarbeiten. Trotzdem muss man das alte beherrschen, da das Datum des Inverkehrbringen wichtig ist.
Antworten

Zurück zu „Wer ist neu im Forum“