Erbstück

Moderator: timundstruppi

Benutzeravatar
oldiefan
Beiträge: 215
Registriert: Sa 14. Jan 2023, 18:04
Wohnort: Staufen / Breisgau

Re: Erbstück

Beitrag von oldiefan »

Sowas ist sehr ärgerlich. Es muss nämlich nicht sein, sondern ist dem Geiz des Plastikherstellers (besser gesagt dem, der den Masterbatch gemixt hat). Da wurden ein paar Cent pro kg eingespart, in dem man den Stabilisator weggelassen hat oder zu wenig verwendet hat oder ungeeigneten.

Mich ärgert das auch heute noch immer bei...

...Fensterlasur für den Aussenbereich, die Sonnenstrahlung nicht aushält, weil an Stabilisator gespart wurde
...Plastikmontageteile an Alu-Blech-Fensterbänken, aussen, die nach wenigen Sommern bereits zerkrümeln wie ein trockener Zwieback, wieder zu wenig oder billigerer, weniger wirksamer Stabilisator
...Verkehrszeichen, die bei starker Sonneneinstrahlung bis zur Unkenntlichkeit verblassen (Grund wie vorstehend)
...Skalen"gläser" aus Kunststoff, die sich am Licht gelb verfärben oder milchig werden

Da haben überall "Geiz-istGeil" Betriebswirte das Sagen bekommen, statt Techniker und Ingenieure, die ihr Handwerk verstanden.
Wenn es guten Stabilisator gibt, der vielleicht das Doppelte oder Dreifache kostet, aber fünf mal so lange "hält" wie ein billiger, wird trotzdem der billige genommen und womöglich davon nur die halbe Menge von der, die eigentlich vorgesehen war. Nach mir die Sintflut, ist das Motto der Kaufleute! Man erlebt es immer und immer wieder.

Die Entwickler der Stabilisatoren machen aufwendige Bewitterungs- und Stabilitätstests und erarbeiten daraufhin Anwendungsempfehlungen. Die Kunden, die die Sachen verwenden, halten sich nur nicht dran...weniger geht ja auch...denkste!
Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 2239
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Erbstück

Beitrag von timundstruppi »

Bei Gummi ist es ähnlich.
Town & Country Fahrradreifen ist nach 1 Jahr Sonne porös. Selbst Streulicht reicht. Fahrräder im Dunkeln haben es nicht.
Trifft heute auf viele Gummiteile zu. PKW Reifen sind aber besser worden.
Benutzeravatar
Pollux
Beiträge: 176
Registriert: Fr 11. Mai 2018, 09:19

Re: Erbstück

Beitrag von Pollux »

Ich mache eher die Erfahrung, daß Reifen schlechter werden, sehe ich immer beim Tüv. Aktuell eigener PKW: Hankook Reifen mit DOT von Ende 2022 bekommen schon feine Risse.
Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 2239
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Erbstück

Beitrag von timundstruppi »

Also ich meine da Conti (S) und Goodyear (W). Die fahre ich auf allen Autos. Beim Motorrad treten keine Probs auf, werden allerdings im Schatten gelagert. Conti war Ende 80 eine Katastrophe, nach 3 Jahren total porös und 800DM für einen Satz bezahlt (185 70 HR 14). Teuer als Student damals auf den Audi 100 C3 5zyl.
Antworten

Zurück zu „70er Jahre“