Was ist 9020-302.01 ?

...alles was in keine andere Rubrik passt.

Moderator: haribert

Antworten
Guhor
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Feb 2019, 17:31

Was ist 9020-302.01 ?

Beitrag von Guhor » So 3. Feb 2019, 19:04

Hallo,
ich habe in meiner Bastelkiste ein Teil gefunden, das ich nicht identifizieren kann.
Aufschrift: Grundig 9020-302.01 (siehe beigefügte Aufnahmen).
Auch das Internet schweigt sich diesbezüglich aus! Weiss jemand, um was es sich handelt?
P1690104.JPG
P1690103.JPG
Beste Grüße,
Peter aus der Nähe von Bonn

Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 275
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Was ist 9020-302.01 ?

Beitrag von mampfi » So 3. Feb 2019, 20:18

Hallo und herzlich Willkommen,

läßt sich das Teil vielleicht vorsichtig öffnen?
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Guhor
Beiträge: 2
Registriert: So 3. Feb 2019, 17:31

Re: Was ist 9020-302.01 ?

Beitrag von Guhor » Mo 4. Feb 2019, 20:37

Hallo mampfi,
ich habe das Ding mal aufgemacht, bin aber jetzt auch nicht viel schlauer :?
Das Ding beherbergt eine Spule, oben und unten mit einem runden Schaumstoff
versehen. Ich habe die Fotos mal angefügt.

Beste Grüße
Peter
P1690107.JPG
P1690109.JPG
P1690110.JPG

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 326
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Was ist 9020-302.01 ?

Beitrag von timundstruppi » Mo 4. Feb 2019, 21:33

KH-Trafo?
Damals hatte diverse Fernis noch keine galvanische Trennung im Netzteil, so musste etwas für den KH Anschluss gemacht werden, um galvanische Trennung herzustellen.

Wie sind die Widerstandsverhältnisse?

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 326
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Was ist 9020-302.01 ?

Beitrag von timundstruppi » Mo 4. Feb 2019, 21:45


Benutzeravatar
mampfi
Administrator
Beiträge: 275
Registriert: Mo 12. Okt 2015, 22:07
Wohnort: Eislingen

Re: Was ist 9020-302.01 ?

Beitrag von mampfi » Di 5. Feb 2019, 06:46

Das sieht gut aus und könnte es wirklich sein.
2 x Grundig TS 1000. Jeweils wahlweise als 2Spur, 4Spur oder 4Spur Autoreverse. Mit drahtloser Fernbedienung, Dolby, Burr Brown OP-Amp Ausgang. Und jetzt neu: Die VU Meter zeigen das Hinterbandsignal an.Täglich im Wohnzimmer in Verwendung: Grundig SXV 6000, Grundig A5000, Grundig ST 6000, TS 1000 und Grundig CF5500-2 an Canton Plus E Subwoofersystem. Im Esszimmer: Grundig V5000, Grundig T5000, grundig CF 5500 und Grundig CF 5500-2. In der Elektronikwerkstatt: Grundig V 5000, Tuner T6500 und Revox B77/HS. In der mech. Werkstatt: Grundig SV2000.

Grundig forever :D

Benutzeravatar
timundstruppi
Beiträge: 326
Registriert: Do 29. Sep 2016, 17:25
Wohnort: schloss mühlenhof

Re: Was ist 9020-302.01 ?

Beitrag von timundstruppi » Di 5. Feb 2019, 08:34

Gerade die Hülle um die Kabel bei der Durchführung, um Trennspannung und Scheuersicherheit zu erhöhen.
Kabel allein sind meist nur bis 250V oder 1kV spezifiziert, aber auch damals?

Also die Widerstandwerte würden dann den Ausschlag geben.

Antworten

Zurück zu „Sonstiges von Grundig“